Referenzen

»Wir setzen die XRangeEye|Lounge hauptsächlich als Überwachungs- und Diagnose-Tool in unserer Produktion ein.
Die Software überzeugt durch hohen Bedienkomfort, ausgesprochene Stabilität und exakte Datenhaltung.«

M. Graf
Böhler Edelstahl GmbH & CoKG, Kapfenberg

Aktuelle Produktversionen

New klXRangeEye Engine 7.7.45
New klXRangeEye Report 3.6.0
New klXRangeEye Visualizer 6.3.6
New klXRangeEye Maintenance 2.5.5
XRangeEye Storage 6.5.2
XRangeEye ManualInput 3.7.2
XRangeEye Messenger 3.3.5
XRangeEye Dispatcher 7.5.2
XRangeEye Event 2.5.0
XRangeEye LIMS 2.3.2

Version 2.5.6

Veröffentlicht am 18. Oktober 2021

Neue Features:
  • Erweiterung der Liste »Einzelaufträge« in der Ansicht »Aktuelle Aufträge« um die Felder »Gelöscht durch«, »Gelöscht am« und »Gelöscht Bemerkung«.
Fehlerbereinigungen:
  • Wenn in der Ansicht »Aktuelle Aufträge« der Typ <Alle> ausgewählt ist, werden Reparaturaufträge mit Status BEREIT nicht in der Liste »Einzelaufträge« angezeigt.
  • In der Liste »Einzelaufträge« der Ansicht »Aktuelle Aufträge« wurde bei Reparaturaufträgen mit Status BEREIT im Feld »Gestartet am« immer das aktuelle Datum und die aktuelle Uhrzeit angezeigt.

Version 2.5.5

Veröffentlicht am 15. Oktober 2021

Neue Features:
  • Der Dialog »Mehrere Aufträge bearbeiten/fertigmelden/abschließen« wurde um die Anzeige des folgenden Hinweises erweitert: »Mit der Zeichenfolge *** wird das entsprechende Feld ignoriert!«
  • Im Register »Wartungspläne« der Ansicht »Aggregate« wird die Option »Intervall erzwingen« jetzt in dem neuen Feld »Intervall erwingen« als Icon angezeigt. Damit ist ein schnellerer Überblick über die Verwendung dieser Option möglich.
  • Die Liste »Wartungspläne« in den Ansichten »Zeitpläne« und »Wartungsvorlagen« enthalten jetzt dieselben Felder wie die Liste »Wartungspläne« der Ansicht »Aggregate«. Damit kann sich der Benutzer noch schneller einen Überblick über die aktuelle Konfiguration der Wartungspläne verschaffen.
Fehlerbereinigungen:
  • Beim Deaktivieren der Option »Intervall erzwingen« von Wartungsplänen wurde nicht überprüft, ob es für diesen Wartungsplan noch offene Aufträge gibt. Dadurch wurden nach dem Deaktiven der Option »Intervall erzwingen« beim Schließen jedes offenen Auftrages, welcher zu diesem Wartungsplan gehört, ein Nachfolgeauftrag erzeugt. Als Ergebnis dieser Fehlfunktion gab es in der Auftragsliste mehrere Aufträge mit gleicher Referrenznummer, unterschiedlicher Jobnummer und gleichem Fälligkeitstdatum. Jetzt wird der Benutzer beim Deaktivieren der Option »Intervall erzwingen« darauf hingewiesen, dass für diesen Wartungsplan noch eine bestimmte Anzahl offener Aufträge vorhanden sind. Diese müssen vor dem Deaktivieren der Option »Intervall erzwingen« entweder manuell oder automatisch geschlossen werden.
  • Nach dem Ändern eines Wartungsplanes wurde die ursprüngliche Selektion in der Liste »Wartungspäne« der Ansicht »Aggregate« nicht mehr korrekt angezeigt.
  • In der englischen Sprachversion wurde im Dialog »Mehrere Aufträge bearbeiten/fertigmelden/abschließen« die Schaltfläche »Abbrechen« nicht korrekt dargestellt.
  • Im Dialog »Wartungsplan erstellen/ändern« wurden die Felder »Geplante Stunden« und »Geplante Kosten« auf Betriebssystemen mit englischer Spracheinstellung falsch ausgewertet. Das Problem lag an der falschen Auswertung der Dezimal-Trennzeichen und Tausenter-Trennzeichen. Dasselbe Problem trat auch im Dialog »Reperaturauftrag erstellen/ändern« auf.
  • Änderungen im Dialog »Wartungsplan«, welche im Feld »Flags« gespeichert werden, wurden nicht in die Änderungshistorie des Aggregats eingefügt. Der Inhalt des Feldes »Flags« wird jetzt im Klartext angezeigt (Mögliche Optionen sind: »deaktiviert«, »Intervall erzwingen« und »prüfpflichtig«).
  • Änderungen des Feldes »Geplante Kosten« im Dialog »Wartungsplan« wurden in der Änderungshitorie des Aggregats nicht eingefügt.

Version 2.5.4

Veröffentlicht am 3. September 2021

Fehlerbereinigungen:
  • Der im Fenster »Historie« angezeigte Benutzer war immer der Benutzer, der die vorletzte Änderung durchgeführt hat, nicht der zu diesem Zeitpunkt angemeldete Benutzer. (Das gilt für die Aktion »Wartungsplan geändert«).
  • Änderungen im Dialog »Wartungsplan«, die in der Eigenschaft »Flags« gespeichert werden, wurden nicht in die Änderungshistorie eingetragen.
  • Definition der Eigenschaft »Flags«:
    - bit 1 = deaktiviert
    - bit 2 = Intervall erzwingen
    - bit 5 = prüfpflichtig

Version 2.5.3

Veröffentlicht am 3. September 2021

Fehlerbereinigungen:
  • Der Wert für das Feld »CommencementDate« wurde nicht an die Druckroutine übergeben, daher wurde immer das Datum 29.12.1899 angezeigt.
  • Die Werte für die Feldvariablen »PlanHours« und »PlanMen« wurden nicht an die Druckroutine übergeben, wodurch jeweils der Wert -1 angezeigt wurde.

Version 2.5.2

Veröffentlicht am 31. August 2021

Fehlerbereinigungen:
  • Bei den Schaltflächen »Daten laden«, »Eigenschaften filtern...« und »Filter löschen« der Ansichten »Aktuelle Aufträge« und »Auswertungen« wurde das Skinning nicht angewendet.

Version 2.5.1

Veröffentlicht am 21. Jänner 2021

Neue Features:
  • Aufgaben mit dem Kennzeichen AKTIV werden beim Ändern des Auftragsstatus der Aufträge des gleichen Aggregats von BEREIT auf IN ARBEIT automatisch dem Auftrag als Arbeitsschritte hinzugefügt. Beim Bestätigen dieser Arbeitsschritte wird die zugehörige Aufgabe automatisch auf ERLEDIGT gesetzt und das Kennzeichen AKTIV wird entfernt.
  • Aufträge können jetzt in der Auftragsliste nach Status gefiltert werden.

Version 2.5.0

Veröffentlicht am 18. Jänner 2021

Neue Features:
  • Reparaturaufträge können jetzt im Dialog »Reparaturauftrag erzeugen/bearbeiten« mit einem Projektkennzeichen markiert werden. Projekte werden nicht automatisch aktiviert und können auch nicht manuell aktiviert werden. Wenn ein Reparaturauftrag den Status »FÄLLIG« hat, wird bei diesem nach der Kennzeichnung als Projekt der Status auf »BEREIT« gesetzt.
  • In der Auswahlliste »Typ« der Ansicht »Aktuelle Aufträge« kann jetzt auch nach Projekten gefiltert werden.
  • Beim Listendruck in der Liste »Aktuelle Aufträge« werden jetzt nur mehr selektierte Aufträge gedruckt. Wenn kein Auftrag selektiert ist, wird wie bisher die gesammte Liste gedruckt.
Fehlerbereinigungen:
  • Materialien, die im Bereich »Ersatzteile und Materialien« einer Gruppe zugeordnet sind, wurden in der Ansicht »Materialien« nicht angezeigt.
  • Die Information über die gewählten Auswahlfelder bei der Filterung von Vorfallmeldungen, aktuellen Aufträgen und Routenaufträgen wurde beim Beenden des Programms durch die Information des ausgewählten »Typs« überschrieben. Dadurch wurden der Inhalt der Auswahlfelder nach einem Neustart des Programms nicht wie vor dem Beenden des Programms dargestellt.
  • Das Feld »Durchgeführte Massnahmen« im Dialog »Auftrag bearbeiten« wurde auf 256 Zeichen begrenzt, obwohl das Feld in der Datenbank 4000 Zeichen hat.
  • Bei den Ländereinstellungen im Betriebssystem wurden die Zeichen für Komma und Tausender-Trennung durch den Programmstart verändert.
  • Gelöschte Reparaturaufträge wurden in der Liste der »Aktuellen Aufträge« nicht angezeigt, wenn im Filter der Status »GELÖSCHT« aktiviert ist.

Version 2.4.4

Veröffentlicht am 5. Mai 2020

Neue Features:
  • In der Liste »Vorfallmeldungen« kann jetzt über den Menüpunkt »Aggregat wechseln...« das zugewiesene Aggregat gewechselt werden. Dazu muss die Vorfallmeldung den Status »GEMELDET« haben und der angemeldete Benutzer das Recht »Vorfallmeldung erstellen« haben.
  • Das Laden der Aufträge in der Liste »Aktuelle Aufträge« wurde optimiert.
Fehlerbereinigungen:
  • Gelöschte Reparaturaufträge werden in der Liste der »Aktuellen Aufträge« nicht angezeigt, wenn im Filter der Status »GELÖSCHT« aktiviert ist.

Version 2.4.3

Veröffentlicht am 18. März 2020

Neue Features:
  • Anpassungen in XRMaintenanceClient an die XRangeEye-Basisanwendung XRApplication.

Version 2.4.2

Veröffentlicht am 26. Februar 2020

Neue Features:
  • Zeitbasierte periodische Wartungsaufträge mit Status BEREIT wurden in der Liste »Aktuelle Aufträge« nicht mehr angezeigt.
  • Beim Verschieben eines Outlook-Termines über den Dialog »Verantwortlichen über Outlook zuordnen« wurde die interne Vorratsdatenhaltung nicht korrekt aktualisiert. Dadurch kam es beim erneuten Öffnen des Dialoges zu unterschiedlichen Terminen zwischen dem Outlook-Kalender und dem Kalender im Dialog. Erst nach der nächsten periodischen Synchronisierung war die interne Vorratsdatenhaltung wieder auf dem aktuellen Stand.
  • Der Zugriff auf die interne Vorratsdatenhaltung war nicht synchronisiert, daher konnte es zu Zugriffsverletzungen kommen.

Version 2.4.1

Veröffentlicht am 17. Februar 2020

Neue Features:
  • Vorfallmeldungen haben ab jetzt folgende Stati:
      - GEMELDET (nach dem Erstellen der Vorfallmeldung)
      - INARBEIT (nach dem Erzeugen mindestens eines Reparaturauftrages)
      - GESCHLOSSEN (nachdem alle Reparturaufträge geschlossen wurden oder die Vorfallmeldung manuell geschlossen wurde)
      - GELÖSCHT (nachdem die Vorfallmeldung als gelöscht markiert wurde)
  • Vorfallmeldungen werden beim Löschen nicht mehr gelöscht, sondern nur als gelöscht markiert und standardmäßig nicht mehr angezeigt. Zusätzlich muss beim Löschen eine Anmerkung (max. 256 Zeichen) eingegeben werden. Die gelöschten Vorfallmeldungen können angezeigt werden, wenn bei der Filtereingabe »Status« die neue Option »GELÖSCHT« ausgewählt ist.
  • Für eine Vorfallmeldung können jetzt mehrere Reparaturaufträge erstellt werden. Der Status der Vorfallmeldung wird auf »IN ARBEIT« gesetzt, wenn mindestens ein Reparurauftrag erzeugt wurde. Das Erstellen von Reparaturaufträgen ist im Status »GEMELDET« und »IN ARBEIT« möglich. Die Vorfallmeldung wird automatisch geschlossen, wenn alle zugehörigen Reparturaufträge geschlossen sind. Eine geschlossene Vorfallmeldung kann über den Kontextmenüpunkt »Vorfallmeldung wieder öffnen« wieder geöffnet werden. Eine Vorfallmeldung kann auch weiterhin manuell geschlossen werden.
  • Die Vergabe der Referenznummer von Vorfallmeldungen wird jetzt pro Standort durchgeführt.
    (fortlaufende Nummer-2-stellige Jahreszahl z.B.: "1-20", "2-20", ...)
  • In der Liste »Gemeldete Vorfälle« werden im Feld "Ref.Nr." jetzt zusätzlich alle zugehörigen Reparaturaufträge angezeigt. z.B.: "1-20, R-277, R-278"
  • Erweiterung des Dialoges »Vorfallmeldung erzeugen/bearbeiten« um die Option »Vorfallmeldung abschließen".
  • Erweiterung des Dialoges »Vorfallmeldung erzeugen/bearbeiten« um die Option und »Auftrag erzeugen«.
  • Erweiterung der Liste der »Fertigen Aufträge« um die Möglichkeit mehrere Aufträge zu selektieren und gemeinsam zu bearbeiten. Folgende Aktionen sind möglich, wenn die selektierten Aufträge denselben Status und denselben Typ haben:
      - Wieder bearbeiten
      - Abschließen
      - Wieder öffnen
Fehlerbereinigungen:
  • In der Liste »Arbeitsschritte->Angehängte Dokumente« des Dialoges »Auftrag bearbeiten« ist die Funktion »Dokument anhängen...« auch dann aktiviert, wenn im Fenster »Arbeitsschritte« kein Arbeitsschritt selektiert ist.
  • In der Liste »Arbeitsschritte->Messwerte« des Dialoges »Auftrag bearbeiten« ist die Funktion »Messwert hinzufügen...« auch dann aktiviert, wenn im Fenster »Arbeitsschritte« kein Arbeitsschritt selektiert ist.

Version 2.4.0

Veröffentlicht am 28. Jänner 2020

Neue Features:
  • Einbau eines TCP-Clients zur Kommunikation mit dem TCP-Server des Maintenance-Dienstes. Der Verbindungsstatus wird in der Statusleiste angezeigt. Pro Standort kann ab jetzt auch ein eigener Maintenance-Dienst installiert werden. In diesem Fall wird die Bearbeitung der  Serviceaufgaben auf den jeweiligen Dienst verteilt. Ein Dienst kann weiterhin mehrere Standorte verwalten. Denkbar sind alle Kombinationen. EINSCHRÄNKUNG: Jeder Standort kann nur einem einzigen Dienst zugeordnet werden. Beim Ändern des aktuellen Standortes im Client wird automatisch die TCP-Verbindung zum TCP-Server des dem Standort zugeordneten Maintanance-Dienstes geändert.
  • Erweiterung der Liste der aktuellen Aufträge um die Möglichkeit mehrere Aufträge zu selektieren und gemeinsam zu bearbeiten. Folgende Aktionen sind möglich, wenn die selektierten Aufträge denselben Status und denselben Typ haben:
      - Verantwortlichen zuordnen
      - Jetzt aktivieren, Aktivierung zurücknehmen
      - Fälligkeit verschieben
      - Beginnen, Bearbeiten, Zurücksetzen
      - Anhalten, Forfahren
      - Fertigmelden, Wieder bearbeiten
      - Abschließen
  • Erweiterung der Liste der aktuellen Aufträge um die Felder »Durchführungsdatum« und »Durchgeführte Massnahmen«.
  • Erweiterung der Liste der aktuellen Aufträge um das Feld »Outlook Termin« mit Icon.
  • Sprachumschaltung zwischen deutscher und englischer Sprache ist über den Menüpunkt »Hauptmenü->Extras->Sprache wechseln...« ab Version 2.4.0 möglich.
Fehlerbereinigungen:
  • In der Liste der zu einer Vorlage zugeordneten Arbeitsschritte wird in der Spalte Gruppe am Ende das Zeichen ':' angezeigt.
  • Beim Erstellen eines Termins im Outlook-Kalender sind die Zeiten im Outlook um eine Stunde in die Vergangenheit verschoben, wenn die Systemzeit in der Winterzeit liegt.

Version 2.3.3

Veröffentlicht am 14. Oktober 2019

Neue Features:
  • Detailiertere Anzeige des aktuellen EWS-Ladevorgangs der Kalenderdaten in der Statusleiste (»EWS: Personalname« + Fortschrittsbalken).»GEMELDET« haben und der angemeldete Benutzer das Recht »Vorfallmeldung erstellen« haben.
  • Protokollierung des EWS-Ladevorgangs in einer log-Datei. Die aktuelle log-Datei wird in %LOCALAPPDATA% im Ordner »XRMaintenanceLog« gespeichert und kann über den Menüpunkt »Extras->Protokolldatei anzeigen...« angezeigt werden. Logdateien, die älter als 5 Tage sind, werden automatisch gelöscht. Der Protokollierungsgrad <trace>, <debug>, <info>, <warning>, <error> und <fatal> kann im Dialog "Programoptionen" eingestellt werden.
  • Nach dem Öffnen des Dialoges »Messwert« zum Bearbeiten von Messwerten wird ab jetzt der Fokus auf das Feld »Messwert« gesetzt. Damit erspart sich der Benutzer bei der üblichen Bedienung des Dialoges einen Ablaufschritt.
Fehlerbereinigungen:
  • Beim Ändern der Auswahl in der Liste der Hersteller/Lieferanten wurde immer die Frage gestellt,
    ob der geänderte Datensatz gespeichert werden soll oder nicht, obwohl keine Änderung vorgenommen wurde.
  • Bei Vorfallmeldungen, die mit Aufträgen verknüpft sind, kann der Status nicht mehr verändert werden, wenn der zugehörige Auftrag gelöscht wird. Jetzt wird beim Löschen des zugehörigen Auftrages der Status der Vorfallmeldung wieder auf »BEREIT« gesetzt.

Version 2.3.2

Veröffentlicht am 5. September 2019

Neue Features:
  • Das periodisches Laden der optionalen Kalenderdaten vom letzten Monat bis 5 Monate in die Zukunft wird im Hintergrund ausgeführt. Damit wird die Anzeige der Kalenderdaten beschleunigt. Das Laden im Hintergrund wird nur dann ausgeführt, wenn der aktuell angemeldete Benutzer auch die Berechtigung zum Anzeigen des Kalenders der jeweiligen Person hat. Der aktuelle Ladevorgang wird in der Statusleiste als Fortschrittsbalken angezeigt..

Version 2.3.1

Veröffentlicht am 28. August 2019

Fehlerbereinigungen:
  • Periodische zählerbasierte Aufträge werden in der Liste der fertigen Aufträge nicht angezeigt,
    egal welche Filtereinstellung gewählt wird.

Version 2.3.0

Veröffentlicht am 28. August 2019

Neue Features:
  • Umstellung auf Compiler MS VisualStudio 2017.
  • Einbau eines Kalender-Steuerelmentes zur Anzeige von Outlook-Kalenderdaten der Servicetechniker. Mit diesem Steuerlement kann ein Verantworlicher zugeordnet werden und gleichzeitig ein Termin für den entprechenden Auftrag im Outlook-Kalender der ausgewählten Person erzeugt werden. Die Zuordnung über das Kalendersteuerelement ist nur dann möglich, wenn in der Tabelle PWEV.MNT_USER_CALENDAR_MEMBERS eine Zuordnung zwischen dem Benutzer ([pwev].[MNT_USER_CALENDAR_MEMBERS].USERID) und dem Personal ([pwev].[MNT_USER_CALENDAR_MEMBERS].OPERATORID) vorhanden ist.
Fehlerbereinigungen:
  • Bei der Anzeige von angehaltenen Aufträgen im Dialog »Auftrag anzeigen« werden die Details
    der einzelnen Arbeitsschritte (Personal, Material vewendet, ...) nicht angezeigt.

Version 2.2.6

Veröffentlicht am 11. August 2019

Neue Features:
  • Aufträge mit dem Status FERTIG können mit entsprechender Berechtigung jetzt auch über die Liste der offenen Aufträge geschlossen werden.
Fehlerbereinigungen:
  • Die Status-Filterung (< Alle >, FERTIG, GESCHLOSSEN) der Liste der geschlosssen Aufträge funktioniert jetzt wie vorgesehen.

Version 2.2.5

Veröffentlicht am 5. August 2019

Fehlerbereinigungen:
  • Englische Version: Einige Übersetzungsfehler behoben.

Version 2.2.4

Veröffentlicht am 22. Juli 2019

Neue Features:
  • Optionale Anzeige der Arbeitschrittgruppe in der Liste der Arbeitsschritte im Dialog »Auftrag bearbeiten/anzeigen«.
  • Neue Berichtsvorlage (Druck) »MNT Job Card 2«

Version 2.2.3

Veröffentlicht am 15. Juli 2019

Neue Features:
  • Optionale Anzeige der Arbeitsschrittgruppe in der Liste der ausgewählten Arbeitsschritte der Ansicht »Wartungsvorlagen« als Name oder vollständiger Name (Pfad).
  • Erweiterung der Massnahmen bei den Arbeitsschritten um den Punkt »Erneuert« unter dem Prüfergebnis »Nicht OK«.
Fehlerbereinigungen:
  • Beim Starten eines Wartungsauftrages wurden die Prüfergebnisvorgaben der Arbeitschritte aus der Wartungvorlage nicht übernommen.

Version 2.2.2

Veröffentlicht am 11. Juli 2019

Neue Features:
  • In der Liste »Wartungspläne« der Ansicht »Wartungen Vorlagen« kann über die Menüpunkte
    »Gehe zu ...« in die gewählten Ansichten »Aktuelle Aufträge«, »Auswertungen« oder »Aggregate« gesprungen werden. Dabei wird automatisch die entspechende Anlage ausgewählt.

Version 2.2.1

Veröffentlicht am 6. Mai 2019

Neue Features:
  • Umstellung auf List&Label Version 24.0

Version 2.2.0

Veröffentlicht am 6. Mai 2019

Neue Features:
  • Erweiterung um die neue Ansicht »Ersatzteile/Materialien« mit Gruppierungen in einem hierarchischen Modell (Baumstruktur). Die Zuordnung zu einer Materialgruppe erfolgt mit Drag&Drop, auch Mehrfachselektionen ist möglich. Anzeige der Verwendung eines Materials in Aggregaten und Aufträgen als Master/Detail-Ansicht. In dieser Ansicht werden auch die dem Material zugeordneten Dokumente angezeigt.
  • Import von Materiallisten aus EXCEL-Dokumenten (analog zum Import von Prozessvariablen) mit Prüfung der importfähigen Datensätze.

Version 2.1.5

Veröffentlicht am 6. Mai 2019

Neue Features:
  • Ein Auftrag kann jetzt vom Status »IN ARBEIT« in den Status »ANGEHALTEN« gesetzt werden.
    Dabei muss das Datum »Anhalten bis« angegeben werden, an dem der Auftrag automatisch wieder in den Status »IN ARBEIT« zurückgesetzt wird. Ein angehaltener Auftrag kann aber auch jederzeit manuell in den Status »IN ARBEIT« zurückgesetzt werden.
  • In der Liste »Aktuelle Aufträge« werden jetzt optional auch fertige Aufträge (Status=FERTIG) angezeigt. Diese Aufträge können mit der Berechtigung »Aufträge fertigmelden« wieder in den Status »IN ARBEIT« gesetzt werden.
  • Für die Eigenschaft »Priorität« bei Vorfallmeldungen, Reparaturaufträgen, Wartungen und Routen werden jetzt folgende Bezeichnungen für die Priotitässtufen 1 bis 5 verwendet:

    1 ... Sehr hoch
    2 ... Hoch
    3 ... Normal (ist Standard)
    4 ... Niedrig
    5 ... Sehr niedrig
  • In den Listen »Gemeldete Vorfälle«, »Einzelaufträge«, und »Routenaufträge« der Ansicht »Aktuelle Aufträge« wird die Bezeichnung der Priorität im Tooltip angezeigt.
  • In der Liste »Durchgeführte Aufträge« der Ansicht »Auswertungen« wird jetzt das Feld »Prüfpflicht« angezeigt. Über die Option »Nur Prüfpflichtige anzeigen« können alle nicht prüfpflichtigen Aufträge ausgeblendet werden.
Fehlerbereinigungen:
  • Unter MS Windows 10 wurde beim Verwenden mehrerer Monitore beim Umschalten von einer Ansicht auf eine andere Ansicht nicht der gesamte Ansichtenbereich neu gezeichnet, wenn das Programm nicht auf dem ersten Monitor angezeigt wurde.

Version 2.1.4

Veröffentlicht am 15. April 2019

Neue Features:
  • Anzeige der Wartungs/Reparaturhistorie über ein Kontextmenü der Anlagenstruktur in den Arbeitsbereichen »Aktuelle Aufträge« und »Auswertungen«.
Fehlerbereinigungen:
  • Für PDF-Dokumente, welche Arbeitschritten zugordnet sind, wird keine Vorschau angezeigt.
  • Dokumente, die geöffnet und dadurch gesperrt sind, werden in der Vorschau nicht angezeigt.

Version 2.1.3

Veröffentlicht am 10. April 2019

Neue Features:
  • Erweiterung der Vorschau um die Anzeige von pdf-Dokumenten, Textdateien, ...
    Voraussetzung ist das Vorhandensein eines geeigneten Anzeigeprogramms auf dem aktuellen System und eine Zuordnung als Standard Programm für den entsprechenden Dateityp.
  • Einbau der MGS-Zeitleiste in den Arbeitsbereichen »Aktuelle Aufträge« und »Auswertungen«, für die Auswahl des Zeitbereichs.
  • Einbau der Schaltfläche »Laden« im Arbeitsbereich »Aktuelle Aufträge« und »Auswertungen« zum gezielten Steuern des Ladevorganges nach Änderungen der Filtereinstellungen.
  • Dialog »Aggregat Eigenschaften« im Arbeitsbereich Aggregate:

    - Änderung der Anodrnung der Steuerelmente,
    - Hervorhebung der Pflichtfelder mit (*) und anderer Schriftfarbe
    - Erweiterung um die Felder »Aggregattyp«, »ISA95-Teilnummer« und »ISA95-Gesamtnummer«

  • Dialog »Anzeigeeigenschaften der Aggregattypen«

    - Erweiterung der Namensformatierung um die ISA95-Teilnummer durch die Zeichenfolge '%Ix'
    - Umbenennung der Formatierungszeichenfolge von »Anzeigeformat2:« in »ISA95-Nummer:«.

Fehlerbereinigungen:
  • Beim Neuanlegen eine Standortes im Arbeitsbereich »Aggregate« wird für den angemeldeten Benutzer kein Zugriffsrecht vergeben. Nach dem Neuladen wird dieser Standort nicht mehr angezeigt und kann nur mehr vom Systemadministrator freigeschalten werden.

Version 2.1.2

Veröffentlicht am 25. März 2019

Neue Features:
  • In den Dokumentlisten kann die Kategorie mehrerer Dokumete in einem Schritt geändert werden.
    (Mehrfachselektion -> Dialog "Anhang ändern« -> Kategorie auswählen -> Änderung übernehmen)
  • In den Dokumentlisten können mehrere Dokumente in einem Schritt gelöscht werden.
  • Beim Hinzufügen mehrerer Dokumnete kann jetzt die kategorie für alle Dokumente ausgewählt werden. Der Dokumentname wird automatisch aus dem Dateinamen generiert.
  • Anzeige eine Tooltipfensters mit einer Liste der vorhandenen Anhänge in der Ansicht »Aktuelle Aufträge -> Vorfallmeldungen«, wenn der Mauzeiger auf das Symbol »Anhang« verschoben wird.
  • Ansicht »Zeitpläne«: Pflichtfelder werden mit (*) und anderer Schriftfarbe gekennzeichnet
  • Ansicht »Wartungsvorlagen«: Pflichtfelder werden mit (*) und anderer Schriftfarbe gekennzeichnet.

Version 2.1.1

Veröffentlicht am 4. März 2019

Neue Features:
  • Funktion »Auftrag Wieder öffnen« in der Liste »Fertige Aufträge« des Arbeitsbereiches »Auswertungen«.
  • Erweiterung der Liste »Fertige Aufträge« im Arbeitsbereich »Auswertungen« um die Felder:

    - Lieferant
    - Personal Extern/Fremdfirma
    - Geschlossen am
    - Geschlossen durch
    - Wiedergeöffnet am
    - Wiedergeöffnet durch

Fehlerbereinigungen:
  • Im Dialog »Dokumentkategorien verwalten« funktioniert die Sortierfunktion nicht.
  • In der Liste »Wartungspläne« des Arbeitsbereiches »Aggregate« bleiben die Felder »Lieferant« und »Personal Extern/Fremdfirma« leer, obwohl im Dialog »Wartungsplan« eine Auswhl getroffen wurde.

Version 2.1.0

Veröffentlicht am 28. Februar 2019

Neue Features:
  • Arbeitsbereich »Wartungen Vorlagen“

    - Neues Register »Dokumente“
    - Optionale Vorschau von Bildern
    - Dokumente können durch Drag&Drop aus dem Explorer in die Liste gezogen werden (auch mehrfach).
    - Feld »Kategorie“ in der Liste der zugeordneten Dokumente
    - Feld »Referenz“ in der Liste der zugeordneten Dokumente
    - Kopieren von Dokumenten in die Zwischenablage über Toolbar, Kontextmenü oder Strg-C, Mehrfachauswahl ist möglich

  • Dialog »Vorfallmeldung erstellen/bearbeiten/anzeigen“

    - Pflichtfelder werden mit (*) und anderer Schriftfarbe gekennzeichnet.
    - Neues Register »Wartungs-/Reparaturhistorie«
    - Optionale Vorschau von Bildern
    - Dokumente können durch Drag&Drop aus dem Explorer in die Liste gezogen werden (auch mehrfach).
    - Feld »Kategorie« in der Liste der zugeordneten Dokumente
    - Feld »Referenz« in der Liste der zugeordneten Dokumente
    - Kopieren von Dokumenten in die Zwischenablage über Toolbar, Kontextmenü oder Strg-C, Mehrfachauswahl ist möglich

  • Dialog »Reparaturauftrag erstellen/bearbeiten/anzeigen«

    - Pflichtfelder werden mit (*) und anderer Schriftfarbe gekennzeichnet.
    - Neue optionale Auswahlmöglichkeit für »Lieferant« und »Extern/Fremdfirma«.
    Bei den Lieferanten stehen derzeit alle vorhanden Lieferanten zur Auswahl.
    Bei den Fremdfirmen sind alle Personen/Personengruppen verfügbar, welche die Option „Extern« angewählt haben.
    - Tooltip-Text mit zusätzlicher Information zum ausgewählten Hersteller.
    - Neues optionales Feld »Kosten geplant«
    - Neues Register »Wartungs-/Reparaturhistorie«
    - Optionale Vorschau von Bildern
    - Dokumente können durch Drag&Drop aus dem Explorer in die Liste gezogen werden (auch mehrfach).
    - Feld »Kategorie« in der Liste der zugeordneten Dokumente
    - Feld »Referenz« in der Liste der zugeordneten Dokumente
    - Kopieren von Dokumenten in die Zwischenablage über Toolbar, Kontextmenü oder Strg-C, Mehrfachauswahl ist möglich

  • Dialog »Wartungsplan«

    - Pflichtfelder werden mit (*) und anderer Schriftfarbe gekennzeichnet.
    - Neue optionale Auswahlmöglichkeit für »Lieferant« und »Extern/Fremdfirma«.
    Bei den Lieferanten stehen derzeit alle vorhanden Lieferanten zur Auswahl.
    Bei den Fremdfirmen sind alle Personen/Personengruppen verfügbar, welche die Option „Extern« angewählt haben.
    - Tooltip-Text mit zusätzlicher Information zum ausgewählten Hersteller.
    - Neues optionales Feld »Kosten geplant«

  • Dialog »Auftrag Bearbeiten/Fertig Melden/Schließen«

    - Pflichtfelder werden mit (*) und anderer Schriftfarbe gekennzeichnet.
    - Neue optionale Auswahlmöglichkeit für »Lieferant« und »Extern/Fremdfirma«.
    Bei den Lieferanten stehen derzeit alle vorhanden Lieferanten zur Auswahl.
    Bei den Fremdfirmen sind alle Personen/Personengruppen verfügbar, welche die Option »Extern« angewählt haben.
    - Tooltip-Text mit zusätzlicher Information zum ausgewählten Hersteller.
    - Neues optionales Feld »Kosten geplant«
    - Neues Register »Wartungs-/Reparaturhistorie«
    - Werkzeugleiste im Register »Dokumente« zum Filtern der zugeordneten Dokumente
    - Optionale Vorschau von Bildern
    - Dokumente können durch Drag&Drop aus dem Explorer in die Liste gezogen werden (auch mehrfach).
    - Feld »Kategorie« in der Liste der zugeordneten Dokumente
    - Feld »Referenz« in der Liste der zugeordneten Dokumente
    - Kopieren von Dokumenten in die Zwischenablage über Toolbar, Kontextmenü oder Strg-C, Mehrfachauswahl ist möglich

  • Erweiterung der Liste »Einzelaufträge« im Arbeitbereich »aktuelle Aufträge« um die Felder:
    - Fällig (Solltermin)
    - Lieferant
    - Personal Extern/Fremdfirma
    - Stunden geplant
    - Personen geplant (Anzahl)
    - Kosten geplant